logomft Paul I

Update 21. 03. 2018:

Supergute Nachrichten von Paulsmilfroh

Hallo Ihr Lieben,

hier ein paar Neuigkeiten von Paul. Seit dem 5. März macht Paul täglich morgens sein Häufchen und seit dem 19. auch abends. Nachts verliert er ab und zu noch etwas und pipi tröpfelt noch aber wir arbeiten dran. 

Paul hat sich super eingelebt, die einzige Macke sind offene Autotüren. Mit unseren Katzen kommt er mittlerweile auch gut klar. Kurz, wir sind froh ihn bei uns zuhaben. Liebe Grüsse aus dem Ruhrpott.

Paul bei seiner täglichen Physiotherapie
Paulphysio

Wer braucht schon ein (Hunde)Bett, wenn man die Couch haben kann
paulzuhause8

Nachmittagsspaziergang
paulgassi

Paul, der krank zu uns gekommen war und den niemand haben wollte, weil er das Problem “Kot-Inkontinenz” (verursacht durch eine alte, unbehandelte Verletzung) hatte, lebt in seinem eigenen Zuhause, in dem er so genommen wird, wie er ist. Seine Menschen hatten und haben immer Hunde von uns, so Dreibein Luca und den inzwischen leider verstorbenen Dreibeiner Balu. Zu Paul schreiben sie:

"Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das Gefühl alles richtig gemacht zu haben ? Wir jetzt schon. Paul begeistert uns jeden Tag aufs neue, (wer einmal in die Augen dieses Hundes geschaut hat, weiss wovon wir  reden). Sicher hat er ein paar Probleme aber diese lassen sich sehr gut händeln.

Zuhause trägt er stundenweise eine Hundewindel
paulistwindel
und so bleibt sein Umfeld sauber. In den nächsten Tagen beginnt Paul mit der Physiotherapie, vielleicht bringt es ja was. Und wenn nicht, dann ist es halt so! "

Das muss nicht kommentiert werden smilfroh.

Bilder: Paul im Glück

 

paulistzus1a

 

paulistzus2